Helen MirrenMaria Altmann

Helen Mirren gewann für ihre Arbeiten in Theater, Film und Fernsehen hohe internationale Anerkennung. Für ihr Porträt von Königin Elizabeth II in DIE QUEEN bekam sie einen Oscar® sowie einen Golden Globe. Sie wurde zudem von nahezu jeder Kritikervereinigung von Los Angeles bis London als beste Schauspielerin geehrt.
Zu ihren Arbeiten der letzten Jahre zählen MADAME MALLORY UND DER DUFT VON CURRY sowie R.E.D. 2 – NOCH ÄLTER. HÄRTER. BESSER mit Bruce Willis, John Malkovich und Anthony Hopkins und HITCHCOCK in dem sie Alma Reville, die Frau des Meisterregisseurs, darstellte.

Mirren begann ihre Karriere am National Youth Theatre. Danach stieß sie zur Royal Shakespeare Company, wo sie in Produktionen wie „Troilus and Cressida” und „Macbeth“ spielte. Ihr erster Kinofilm war Michael Powells AGE OF CONSENT, ihren Durchbruch schaffte sie 1980 in John Mackenzies THE LONG GOOD FRIDAY. In den nächsten Jahren spielte sie in einer großen Bandbreite gefeierter Filme, darunter CAL, für den sie beim Filmfestival von Cannes als beste Schauspielerin ausgezeichnet wurde.

Ihre erste Oscar®-Nominierung erhielt sie 1994 für ihr Porträt der Queen Charlotte in Nicholas Hytners KING GEORGE – EIN KÖNIGREICH FÜR MEHR VERSTAND. Oscar®-Nominierung Nummer Zwei gab es für ihre Rolle in Robert Altmans Film GOSFORD PARK. Zuletzt wurde Mirren für ihre Leistung als Sofya Tolstoj in EIN RUSSISCHER SOMMER sowohl für den Oscar® als auch den Golden Globe nominiert.

Immer wieder kehrte Mirren auch ans Theater zurück. Zuletzt nahm sie die Rolle der Queen Elizabeth II in „The Audience“ am Londoner West End wieder auf. 2003 wurde Helen Mirren als Dame of the British Empire geadelt.

Ryan ReynoldsRandy Schoenberg

Ryan Reynolds, einer der vielseitigsten Darsteller Hollywoods, meistert problemlos eine ganze Bandbreite von Genres – ob Drama, Action oder Komödie – und kann daher auf eine reiche Karriere zurückblicken, die er ständig weiter aufbaut.

Auch in diesem Jahr wird er neben DIE FRAU IN GOLD in einer ganzen Bandbreite von Filmen zu sehen sein: In dem Independent-Drama THE VOICES spielt er neben Anna Kendrick, Gemma Arterton und Jacki Weaver. In MISSISSIPPI GRIND spielt er an der Seite von Ben Mendelssohn. Überdies ist Reynolds neben Kevin Costner in Ariel Vromens Actionkrimi CRIMINAL und Tarsem Singhs Independent-Produktion SELF/LESS zu sehen. Als nächstes wird Reynolds seine Rolle als Marvel Anti-Held Deadpool im gleichnamigen Film wieder aufnehmen.

In den letzten Jahren war er im Actionthriller SAFE HOUSE an der Seite von Denzel Washington zu sehen, in der Komödie WIE AUSGEWECHSELT mit Jason Bateman, in GREEN LANTERN und in BURIED – LEBEND BEGRABEN, einem viel gepriesenen, cineastisch anspruchsvollen Thriller, den Reynolds als einziger Schauspieler alleine trägt. 2009 spielte er neben Sandra Bullock in der romantischen Komödie SELBST IST DIE BRAUT. In der Rolle des ‘Deadpool’ war Reynolds in dem X-MEN Spin-off, X-MEN ORIGINS: WOLVERINE zu sehen, wo er als Teil eines Starensembles auftrat. Im selben Jahr spielte Reynolds in ADVENTURELAND, der seine Premiere auf dem Film Festival von Sundance feierte und 2009 bei den Gotham Awards für die beste Ensembleleistung nominiert war.

Neben seinen zahlreichen Filmhauptrollen und Produktionstätigkeiten mit seiner eigenen TV Produktionsfirma, ist Reynolds auch als Vorstandsmitglied der Michael J. Fox Foundation for Parkinson’s Research aktiv. Im November 2007 lief er den New York City Marathon zu Ehren seines Vaters, der seit langem an der verheerenden Krankheit leidet. Reynolds Marathoneinsatz erbrachte über $ 100.000 an Spendengeldern.

Daniel BrühlHubertus Czernin

Seit Beginn seiner Karriere ist der Golden Globe- und BAFTA-nominierte Schauspieler an einer ganzen Reihe von Film- und Fernsehprojekten beteiligt und erhielt für sein Talent und seine Vielseitigkeit hohe internationale Anerkennung.

Unlängst stieß Brühl zu der Besetzung von Vincent Perez’ ALONE IN BERLIN, an dem auch Emma Thompson und Mark Rylance mitwirken. In der Rolle des Marvel-Bösewichts ‚Baron Zemo’ wirkt er überdies in CAPTAIN AMERICA 3 mit. In diesem Jahr ist er neben DIE FRAU IN GOLD auch in Michael Winterbottoms DIE AUGEN DES ENGELS zu sehen. Brühl wird außerdem in ICH UND KAMINSKI von Wolfgang Becker zu sehen sein.

2014 war Brühl in Anton Corbijns Thriller A MOST WANTED MAN mit Rachel McAdams, Robin Wright und Philip Seymour Hoffman zu sehen. 2013 stellte er in Ron Howards RUSH – ALLES FÜR DEN SIEG Niki Lauda dar. Der mehrfach preisgekrönte Film basiert auf der Lebensgeschichte des Formel 1 Champions. Beim weltweiten Start im September war sich die Presse einig, dass Brühl damit den Durchbruch zum Star geschafft hatte. Folglich wurde er auch für einen Golden Globe, BAFTA, SAG und Critics´ Choice Award als bester Nebendarsteller nominiert.

2009 sorgte Daniel als deutscher Kriegsheld in Quentin Tarantinos Oscar®-gekröntem Kultfilm INGLORIOUS BASTERDS für Aufsehen. Doch schon vorher war er in Europa ein etablierter und preisgekrönter Schauspieler, denn 2003 spielte er in der der deutschen Tragikomödie GOOD BYE LENIN die Hauptrolle. Für diese Rolle gewann er 2003 den Europäischen und Deutschen Filmpreis als bester Schauspieler.

Weitere bemerkenswerte Rollen spielte er in DAS WEISSE RAUSCHEN, DER DUFT VON LAVENDEL, seinem englischsprachigen Debüt an der Seite von Dame Judi Dench und Dame Maggie Smith, WAS NÜTZT DIE LIEBE IN GEDANKEN für den er beim Europäischen Filmpreis den Publikumspreis als bester Schauspieler erhielt und DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI, der ihm 2004 eine Nominierung für einen Europäischen Filmpreis als bester Schauspieler einbrachte.

Katie HolmesPam Schoenberg

Für ihr breites Spektrum an Bühnen- und Filmrollen erhielt Katie Holmes großes Kritikerlob. Sie trat in mehreren bemerkenswerten Filmen auf, von Actionblockbustern wie Christopher Nolans BATMAN BEGINS bis zu hoch gelobten Arthaus-Filmen wie Ang Lees DER EISSTURM und Peter Hedges’ PIECES OF APRIL – EIN TAG MIT APRIL BURNS. Holmes war vor kurzem in der von ihr mitproduzierten schwarzen Komödie MISS MEADOWS sowie in dem anti-utopischen Drama HÜTER DER ERINNERUNG – THE GIVER zu sehen.

Im TV wurde sie durch ihre Rolle der ‚Joey Potter’ in der TV-Serie „Dawson’s Creek“ neben James Van Der Beek und Michelle Williams bekannt. Die Serie brach in ihren sechs Staffeln alle Einschaltrekorde. Im Fernsehen war Katie seither als First Lady Jacqueline Kennedy in „The Kennedys” zu sehen. Die Miniserie erhielt 10 Emmy-Nominierungen.

Holmes ist eine der Mitbegründerinnen der 2009 ins Leben gerufenen Dizzy Feet Foundation, einer gemeinnützigen Organisation, die benachteiligten Jugendlichen helfen soll, ihren Traum von einer professionellen Tanzkarriere zu verwirklichen.

Charles DanceSherman

In seiner über 35 Jahre währenden Schauspielkarriere baute Charles Dance ein eindrucksvolles Œuvre in allen Medien auf.

Im Theater spielte er bei der Royal Shakespeare Company die Titelrollen in „Henry V“ und „Coriolanus“. Des Weiteren spielte er in preisgekrönten TV-Projekten wie „The Jewel in the Crown“ (BAFTA-Nominierung als bester Schauspieler) „Rebecca“, „Fingersmith“, „Bleak House“, für das er für einen Internationalen Emmy nominiert wurde und den Press Guild Award als bester Schauspieler gewann und „Consenting Adults“. In der HBO-Hitserie „Game of Thrones“ spielt er seit vier Staffeln die Rolle des ‚Tywin Lannister’.

Zu seinen wichtigen Kinofilmen zählen PLENTY, DIE LETZTEN TAGE IN KENIA, ALIEN 3, LAST ACTION HERO, HILARY UND JACKIE, MICHAEL COLLINS, Robert Altmans GOSFORD PARK und KABLOONAK. Vor kurzem war er in THE IMITATION GAME – EIN STRENG GEHEIMES LEBEN und DRACULA UNTOLD zu sehen. Zuletzt drehte KIND 44 und beendete kürzlich die Arbeit an Burr Steers’ STOLZ UND VORURTEIL UND ZOMBIES, die lang erwartete Adaption von Seth Grahame-Smiths New York Times-Bestsellerroman.

Sein Regiedebüt gab er mit DER DUFT VON LAVENDEL, für den Judi Dench und Maggie Smith für den Europäischen Filmpreis nominiert wurden.

Justus von DohnányiDreimann

Justus von Dohnányi begann seine Karriere am Theater. 1993 nahm er erste Fernsehrollen an, im Kino debütierte er 1999 an der Seite von Robin Williams im US-Remake von JAKOB, DER LÜGNER. Mit der Rolle eines scheinbar ruhigen Mannes, der sich zum brutalen Gefängniswärter wandelt, schaffte er 2001 den großen Durchbruch: DAS EXPERIMENT erreichte ein Millionenpublikum und von Dohnányi wurde mit dem Deutschen Filmpreis als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Er spielte seither in vielen namhaften deutschen Produktionen wie NAPOLA, HANNI & NANNI 3, OH BOY oder DER UNTERGANG mit. 2009 stand er als Schlagerstar in MÄNNERHERZEN vor der Kamera: Der Film wurde zum Kinohit und von Dohnányi erhielt seinen zweiten Deutschen Filmpreis. Er hat auch in internationalen Produktionen wie MONUMENTS MEN – UNGEWÖHNLICHE HELDEN mitgespielt und war zuletzt in FRAU MÜLLER MUSS WEG! In den deutschen Kinos zu sehen. Neben seiner Schauspielertätigkeit ist von Dohnányi auch als Regisseur, Produzent und Drehbuchautor tätig: 2012 inszenierte er beispielsweise den „Tatort“: „Das Dorf“ mit Ulrich Tukur.

Tatiana Maslanyjunge Maria Altmann

Die Golden Globe-nominierte Darstellerin spielt die Hauptrolle in der viel gelobten BBC America-Serie „Orphan Black“. 2013 erhielt sie für diese Rolle mehrere wichtige Fernsehpreise, u.a. den Critics‘ Choice Television Award und den TCA Award sowie ihre erste Golden Globe-Nominierung als ‚beste dramatische Schauspielerin’.

Maslany erwarb sich einen Ruf für die Darstellung komplexer Charaktere. Die Globe and Mail nannte sie „eine Chamäleonschauspielerin“, deren Bandbreite von der Jungfrau Maria bis zum harten Leder-Girl reicht. 2012 wurde sie beim Filmfestival von Toronto als ‚aufsteigender Stars’ geehrt. Für ihre Rolle als problemgeplagter, sexuell freizügiger Teenager Claire in PICTURE DAY wurde sie beim Whistler International Film Festival und von der kanadischen Schauspielergewerkschaft ACTRA als beste Darstellerin geehrt. Ihr Film GROWN UP MOVIE STAR lief 2010 im Wettbewerb von Sundance. Sie gewann dafür den Spezialpreis der Jury in der Kagorie ‚bahnbrechende Leistung’. Ihre Filmografie umfasst zudem CAS & DYLAN, das viel gepriesene Independent-Drama PICTURE DAY, VIOLET & DAISY sowie die Hauptrolle in Sean Garritys Improvisationsfilm BLOOD PRESSURE.

Max IronsMax Altmann

Max Irons ist aktuell einer der aufregendsten und talentiertesten britischen Schauspieler. Mit seinen Leitungen in Fernsehen, Film und Theater hat er bereits international beeindruckt.

Max spielte in THE RIOT CLUB, Lone Scherfigs Kinoadaption von „Posh“ und Laura Wades viel diskutiertem Bühnenhit am Royal Court Theater, dass die Kritiker beeindruckte. 2013 übernahm Max die männliche Hauptrolle in THE HARVEST. Im gleichen Jahr hatte er die Rolle des ‘King Edward’ in der zehnteiligen Golden Globe-nominierten Serie „The White Queen“ inne. Seine erste Fernsehrolle hatte Max 2011 in dem Emmy-nominierten Thriller „The Runaway“. Zudem spielte er Rollen in weiteren bemerkenswerten Filmen: SEELEN, RED RIDING HOOD – UNTER DEM WOLFSMOND sowie DAS BILDNIS DES DORIAN GRAY. 2009 gab Max sein professionelles Bühnendebüt in Friedrich Schillers „Wallenstein“ am Chichester Festival Theatre, für das er für den renommierten Ian Charleson Award nominiert wurde.

Antje TraueAdele Bloch-Bauer

Antje drehte bemerkenswerte Projekte in Deutschland, bevor sie international mit der weiblichen Hauptrolle in PANDORUM bekannt wurde. Sie stand mit Rupert Friend für Renny Harlin’s 5 DAYS OF WAR vor der Kamera und drehte Ein Fall für Annika Bengtzon: Nobels Testament. Im Kino war sie zuletzt als weiblicher Bösewicht ‚Faora’ in Zack Snyders MAN OF STEEL und in SEVENTH SON zu sehen. Sie stand überdies für die Independent-Produktion DESPITE THE FALLING SNOW und Ariel Vromans CRIMINAL mit Kevin Costner, Gary Oldman und Tommy Lee Jones vor der Kamera.

Tom SchillingHeinrich

Tom Schilling gehört zu den vielseitigsten deutschen Darstellern und hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

Zuletzt war er in WHO AM I – KEIN SYSTEM IST SICHER zu sehen sowie in der preisgekrönten dreiteiligen TV-Produktion ‚Unsere Väter, unsere Mütter‘. Mit OH BOY gelang im auch international der Durchbruch. Für diese Rolle wurde er mit Bayerischen sowie dem Deutschen Filmpreis gewürdigt.

Darüber hinaus hatte er wichtige Rollen in LUDWIG II, ROBERT ZIMMERMANN WUNDERT SICH ÜBER DIE LIEBE, CRAZY, DER BAADER MEINHOF KOMPLEX und NAPOLA – ELITE FÜR DEN FÜHRER inne.

Nina KunzendorfTherese Bloch-Bauer

Nina Kunzendorf begann ihre Karriere am Theater: Nach ihrem ersten Engagement am Nationaltheater Mannheim spielte sie von 1998 bis 2001 am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg und wechselte danach bis 2004 in das Ensemble der Münchner Kammerspiele. Ihren ersten Kinoauftritt hatte sie bereits 1992 in Yılmaz Arslans Erstlingswerk LANGER GANG. Ihr Fernsehdebüt gab Nina 2002 in Jo Baiers Nachkriegs-Saga VERLORENES LAND an der Seite von Martina Gedeck und Monica Bleibtreu. Seitdem war sie in zahlreichen deutschen TV-Produktionen zu sehen („Marias letzte Reise“, „Guten Morgen, Herr Grothe“, „Entführt“, „Bis nichts mehr bleibt“, „In aller Stille“). Von 2011 bis 2012 übernahm sie die Rolle der Tatort-Kommissarin für den Hessischen Rundfunk. 2006, 2011 und 2012 wurde Nina Kunzendorf mit dem renommierten Grimme-Preis ausgezeichnet, 2011 erhielt sie zudem den Deutschen Fernsehpreis.

Moritz BleibtreuGustav Klimt

Moritz Bleibtreu zählt zu den bedeutendsten deutschen Schauspielern und weist eine Bandbreite vielseitiger und spannender Rollen auf für die er mehrfach ausgezeichnet wurde. Seine ersten große Kinoerfolge feierte er unter anderem mit Tom Tykwers LOLA RENNT, Oliver Hirschbiegels DAS EXPERIMENT sowie Fatih Akins Liebesfilm IM JULI – für die letzteren beiden Filme erhielt er den Deutschen Filmpreis. Für seine Leistung als sexuell desorientierter Lehrer in ELEMENTARTEILCHEN gewann er auf der Berlinale 2006 den Silbernen Bären. Er spielte im Publikumsliebling SOUL KITCHEN und für seine spektakuläre Rolle als Andreas Baader in DER BAADER MEINHOF KOMPLEX wurde er sowohl für den Oscar® als auch den Golden Globe® nominiert.

Simon CurtisRegie

Simon Curtis begann seine Laufbahn als Theaterregisseur. In dieser Funktion zeichnete er für zahlreiche Inszenierungen am Londoner Royal Court Theatre London sowie am National Theatre, Donmar Warehouse und dem New Yorker Lincoln Center verantwortlich.

Zu seinen Fernseharbeiten zählen „David Copperfield“ mit Maggie Smith, Ian McKellen und Daniel Radcliffe, „Twenty Thousand Streets Under the Sky“ und „Five Days“. Des Weiteren inszenierte er „A Short Stay in Switzerland“ mit Julie Walters (die dafür den International Emmy als beste Schauspielerin gewann) sowie den mehrfach Emmy- und BAFTA preisgekrönte „Cranford“. Er ist zudem ausführender Produzent der neuen Miniserie „Indian Summers“.

Sein Kinodebüt MY WEEK WITH MARILYN mit Michelle Williams, Eddie Redmayne, Ken Branagh, Emma Watson und Judi Dench erhielt zwei Oscar®-Nominierungen und wurde für drei Golden Globes und sechs BAFTAs nominiert.

Alexi Kaye CampbellDrehbuch

Alexi arbeitete zunächst als Schauspieler, bevor er sich dem Schreiben zuwandte.

Das erste Stück aus seiner Feder, das für das Theater produziert wurde, war „The Pride“, das im November 2008 am Royal Court Theatre Premiere feierte. Es erhielt einen Laurence Olivier Ward für die ‚Herausragende Leistung in einem Angeschlossenen Theater’ und den John Whiting Award für das beste neue Stück. Überdies wurde Alexi mit dem Critics Circle Prize als ‚Vielversprechendster Theaterautor’ ausgezeichnet. Sein zweites Stück „Apologia“, das zuerst am The Bush im Juni 2009 inszeniert wurde, landete auf der Short List für den John Whiting Award und wurde für einen Writers’ Guild Award nominiert. Nummer drei, „The Faith Machine“, feierte seine Premiere im August 2011 am Royal Court Theatre.

Aktuell arbeitet er an der Drehbuchadaption seiner vierten Bühnenarbeit „Bracken Moor“, die ihre Premiere 2013 am Londoner Tricycle Theatre hatte. Überdies beendete er jüngst sein fünftes Stück, das als Auftragsarbeit für das National Theatre entstand. DIE FRAU IN GOLD ist sein erster Spielfilm.

DAVID M. THOMPSONProduzent

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

ROSS EMERYKamera

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Martin Phipps & Hans ZimmerMusik

Seit er 2002 den Soundtrack für sein erstes TV-Drama „Eureka“ schrieb, komponierte Martin Phipps die Musik für einige der interessantesten Serien der letzten Jahre und gewann zwei BAFTAs sowie drei Ivor Novello Awards. Für „Peaky Blinders – Gangs of Birmingham“ veröffentlichte er zum ersten Mal einen Soundtrack unter seinem Namen. In den letzten Jahren konzentrierte sich Martin zunehmend auf Filmsoundtracks und vertonte Filme wie HARRY BROWN, BRIGHTON ROCK, THE KEEPING ROOM und Morgan Matthews X+Y.

 

Hans Zimmer hat über 120 Filme vertont. Er wurde mit einem Oscar®, zwei Golden Globes, drei Grammys, einem American Music Award und einem Tony ausgezeichnet. 2003 empfing er für sein eindrucksvolles und einflussreiches OEuvre den prestigeträchtigen Henry Mancini Award for Lifetime Achievement und 2010 ehrte man ihn mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

Zu seinen jüngsten Arbeiten zählen THE AMAZING SPIDER-MAN 2: RISE OF ELECTRO, 12 YEARS A SLAVE, RUSH – ALLES FÜR DEN SIEG, MAN OF STEEL, BATMAN: THE DARK KNIGHT und THE DARK KNIGHT RISES sowie Guy Ritchies SHERLOCK HOLMES: SPIEL IM SCHATTEN.

Weitere Höhepunkte seines Schaffens sind die Soundtracks für RAIN MAN, DRIVING MISS DAISY, THELMA & LOUISE, GLADIATOR, MISSION: IMPOSSIBLE II, HANNIBAL, PEARL HARBOR, FLUCH DER KARIBIK, KUNG FU PANDA sowie MADAGASCAR und DER KÖNIG DER LÖWEN, für den er den Oscar® gewann.

f

Jetzt auf DVD, Blu-ray und VoD

Die Frau in Gold

Erinnerungen sind unbezahlbar.

Inhalt

DVD im Digipack und hochwertigem Schuber mit Goldlack, inklusive Booklet.

Jetzt bestellen!

Erinnerungen sind unbezahlbar. Niemand weiß das besser als Maria Altmann (Helen Mirren), eine ältere Dame, die in Los Angeles ein beschauliches Leben führt. Nur wenige kennen ihre Vergangenheit und wissen, dass sie einst unter dramatischen Umständen aus dem Wien des Dritten Reichs fliehen musste. Jahrzehnte später erfährt sie, dass sie die rechtmäßige Erbin mehrerer Gemälde Gustav Klimts – eines der bedeutendsten Maler Österreichs – ist, da sich diese einst im Besitz ihrer Familie befanden und von den Nazis geraubt wurden. Das berühmteste dieser Kunstwerke ist das Porträt ihrer geliebten Tante Adele Bloch-Bauer, weltbekannt als „Die Frau in Gold“.

Doch der Staat Österreich, in dessen Besitz sich die Bilder befinden, zeigt sich auf Marias Anfrage hin wenig kooperativ, ihre Rechte ohne Weiteres anzuerkennen. Und auch Maria selbst zögert, denn sie glaubt nicht mehr daran, dass die Kunstwerke jemals zu ihrem rechtmäßigen Eigentümer – ihrer Familie – zurückkehren werden. Doch dann beschließt sie mutig, sich den Schatten der Vergangenheit zu stellen, das Unmögliche zu versuchen und ihr Erbe zurückfordern.

Gemeinsam mit dem unerfahrenen, aber engagierten Anwalt Randy Schoenberg (Ryan Reynolds) nimmt sie ihren Kampf um Gerechtigkeit auf. Es beginnt eine Odyssee, die sie bis zum Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten führt. Eine Reise, die ihr Leben für immer verändern wird …

Cast & Crew

Helen MirrenMaria Altmann

Helen Mirren gewann für ihre Arbeiten in Theater, Film und Fernsehen hohe internationale Anerkennung. Für ihr Porträt von Königin Elizabeth II in DIE QUEEN bekam sie einen Oscar® sowie einen Gold ...

Mehr erfahren

Ryan ReynoldsRandy Schoenberg

Ryan Reynolds, einer der vielseitigsten Darsteller Hollywoods, meistert problemlos eine ganze Bandbreite von Genres - ob Drama, Action oder Komödie - und kann daher auf eine reiche Karriere zurückbl ...

Mehr erfahren

Daniel BrühlHubertus Czernin

Seit Beginn seiner Karriere ist der Golden Globe- und BAFTA-nominierte Schauspieler an einer ganzen Reihe von Film- und Fernsehprojekten beteiligt und erhielt für sein Talent und seine Vielseitigkeit ...

Mehr erfahren
In weiteren Rollen
Crew

Katie HolmesPam Schoenberg

Für ihr breites Spektrum an Bühnen- und Filmrollen erhielt Katie Holmes große ...

Mehr erfahren

Charles DanceSherman

In seiner über 35 Jahre währenden Schauspielkarriere baute Charles Dance ein e ...

Mehr erfahren

Justus von DohnányiDreimann

Justus von Dohnányi begann seine Karriere am Theater. 1993 nahm er erste Fernse ...

Mehr erfahren

Tatiana Maslanyjunge Maria Altmann

Die Golden Globe-nominierte Darstellerin spielt die Hauptrolle in der viel gelob ...

Mehr erfahren

Max IronsMax Altmann

Max Irons ist aktuell einer der aufregendsten und talentiertesten britischen Sch ...

Mehr erfahren

Antje TraueAdele Bloch-Bauer

Antje drehte bemerkenswerte Projekte in Deutschland, bevor sie international mit ...

Mehr erfahren

Tom SchillingHeinrich

Tom Schilling gehört zu den vielseitigsten deutschen Darstellern und hat bereit ...

Mehr erfahren

Nina KunzendorfTherese Bloch-Bauer

Nina Kunzendorf begann ihre Karriere am Theater: Nach ihrem ersten Engagement am ...

Mehr erfahren

Moritz BleibtreuGustav Klimt

Moritz Bleibtreu zählt zu den bedeutendsten deutschen Schauspielern und weist e ...

Mehr erfahren

Simon CurtisRegie

Simon Curtis begann seine Laufbahn als Theaterregisseur. In dieser Funktion zeic ...

Mehr erfahren

Alexi Kaye CampbellDrehbuch

Alexi arbeitete zunächst als Schauspieler, bevor er sich dem Schreiben zuwandte ...

Mehr erfahren

DAVID M. THOMPSONProduzent

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod ...

Mehr erfahren

ROSS EMERYKamera

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod ...

Mehr erfahren

Martin Phipps & Hans ZimmerMusik

Seit er 2002 den Soundtrack für sein erstes TV-Drama „Eureka“ schrieb, komp ...

Mehr erfahren
DVD/Blu-ray
Video on Demand
Der Original-Soundtrack zum Film

Der Soundtrack zum Film erscheint am 29. Mai 2015 bei Sony Classical und ist ab dem 18. Mai vorbestellbar.
Auf iTunes wird der Track “O Mary Don’t You Weep” vorab erhältlich sein.